Informationskreis: Leben und Lehre Bruno Grönings

Die Mitglieder des Vereins „Informationskreis: Leben und Lehre Bruno Grönings“ und ihre Mitarbeiter sind davon überzeugt, dass die Lehre Bruno Grönings vielen Menschen helfen kann, den Weg zurück zu Gott und zu Jesus Christus leichter gehen zu können. Das direkte Erleben der göttlichen Kraft, tiefgreifende Erkenntnisse, Hilfen und Heilungen, Zufriedenheit und Glück und viel des Guten mehr können mögliche positive Früchte auf diesem Weg sein.

Der Verein versteht sich als Orientierungspunkt für all diejenigen, die sich mit Bruno Gröning und seiner Lehre in aller Freiheit und Sachlichkeit beschäftigen wollen. Fanatismus und Dogmatismus wird abgelehnt, ein Personenkult um Gröning ist nicht erwünscht. Alle zuständigen Personen arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich.

Unsere Ziele sind

  • sachlich und wahrheitsgetreu über Bruno Gröning und seiner Lehre zu informieren
  • die Lehre Bruno Grönings allen Interessenten umfangreich und so originalgetreu wie möglich weiterzugeben
  • all denen, die sich keiner Gruppierung (Vereine, Freundeskreise usw.) anschließen möchten, eine Möglichkeit zu geben, sich unabhängig davon mit Bruno Gröning und seiner Lehre beschäftigen zu können
  • Missverständnisse, die bezüglich seiner Person und seiner Lehre in der Vergangenheit entstanden sind, aufzuklären
  • keinen Personenkult um Bruno Gröning zu fördern und jeder Form von Fanatismus entgegenzuwirken
  • Menschen nicht an uns zu binden, sondern zur selbstständigen, freien Spiritualität zu motivieren
  • für das Thema „Geistige Heilung“ allgemein zu sensibilisieren
  • niemanden vom Arztbesuch oder der Einnahme von Medikamenten abzuhalten
  • Kontakte, mit allen Bruno Gröning Gruppierungen zu pflegen, in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung voreinander
  • allen religiösen und spirituellen Institutionen und Bewegungen sowie anderen Kulturen gegenüber tolerant zu sein und in keiner Weise den Anspruch zu hegen, unseren Weg als den einzig Wahren herauszustellen
  • positiv auf die Völkerverständigung einzuwirken und den globalen Frieden zu fördern
  • einen Beitrag dazu zu leisten, dass Menschen wieder zum Glauben an Gott  zurückfinden und seinen Gesetzen wieder ernsthaft folgen
  • sozial schwache, arme und unterdrückte Menschen zu unterstützen
  • den Schutz der Natur und des Tierreiches zu fördern

Wir danken allen, die uns bei diesem Projekt geholfen haben und weiterhin unterstützen wollen. Besonders möchten wir uns bei all denen bedanken, die uns Material von oder über Bruno Gröning zur Verfügung gestellt haben. Gerne nehmen wir weiteres Material entgegen, um es eventuell auf dieser Homepage zu veröffentlichen.

Die Informationen auf dieser Website sind u.a. dazu gedacht, mögliche Wege zu einer ganzheitlichen Medizin aufzuzeigen! Keinesfalls soll die persönliche Konsultation oder gar Therapie durch einen geeigneten Arzt ersetzt noch eine ärztliche Anamnese, Diagnose & Therapie oder Medikation vermieden, verschoben oder abgebrochen werden.
 
Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom 2.03.04 zum Download