Göttliche Prüfungen

Kapitel 19 von 120 aus dem Buch “Die Lehre Bruno Grönings – Aufruf zur Nachfolge Christi”

(1) Jedem werden Aufgaben gestellt, genau wie in der Schule. Wenn man die Prüfung für die Volksschule bestanden hat, kommt die höhere Ausbildung und auch da gibt es wieder Prüfungen und Abschlussprüfungen. Diese werden von Menschen gestellt. Die Prüfungen des Lebens stellt uns kein Mensch, sondern Gott! Und je schwerer die Prüfungen ausfallen, je weiter ist man in der Schule des Lebens fortgeschritten; je weiter nähert man sich dem guten Ziel. Wohl dem, der aus jeder Aufgabe und Prüfung seine Lehre zieht und die Prüfung besteht und nicht wieder zurückfällt. (12.01.1959, Brief )

(2) Ich habe so oft in den Vorträgen, (…) diese meine Lehre jedem Freundeskreis kundgetan, dass ich nicht alleine geprüft (werde), sondern jeder geprüft wird, ohne dass er es weiß. Ich natürlich mit dem Unterschied, dass ich es weiß. (26.12.1958)