Stimmen zu den Tagungen

Sie finden hier eine Auswahl von Stimmen der Teilnehmer/Innen an unseren Tagungen in Deutschland.

Neue, aktuelle Zitate sind in blau hervorgehoben!

Die Weihnachtsfeier in Bonn war das schönste, feierlichste, persönlichste und tiefgreifendste Ereignis, welches wir bisher erleben durften. Das alte humanistische Prinzip Körper, Geist und Seele ist in die richtige Reihenfolge gekommen – Seele, Geist und dadurch auch Körper. Für alle war bestens gesorgt. Heiligste Musik – auch live -, inspirierendste Vorträge gaben alles was Seele und Geist benötigen. Das alles versetzte den Körper in tiefe Ruhe und Frieden. Zudem gab reichlich Selbstgebackenes – Gebäck und Kuchen – von allen Teilnehmern mit Liebe mitgebracht, den richtigen Rahmen für diese heiligen Stunden. Tausend Dank für diesen Tag!N.S. & J.A.
Schon nach wenigen Minuten bei der Weihnachtsfeier in Bonn wusste ich: Der weite Weg hat sich gelohnt. Hier weht ein freier, mutiger Geist, der mich atmen lässt und stärkt! Hier komme ich wieder zurück zu meinem ´Wurzel- Glauben`: Jesus Christus. (…) Ich konnte erlösende Tränen weinen und spüre: Hier ist etwas ganz Tiefes passiert. Meine alte Freundschaft aus Kindertagen, bis weit in die Jugend hinein: ´Jesus, mein allmächtiger Freund` (Teresa von Avila) steht jetzt, durch Bruno Gröning´s Lehre, auf ganz neuem, kraftvollem und alltags-tauglichem Fundament. (…) Mit meinen zwei starken, unsichtbaren Freunden an der Seite bin ich stark und immun gegen alle Anfeindungen des Bösen. Ich erhebe meine Stimme und stehe zu mir. Ich spüre jetzt tief im Herzen eine helle Freude, die alles überstrahlt, und die mich über alles Schwere, die alte Traurigkeit, hinweg trägt. (…) Diese erlebte, ganz konkrete Gotteserfahrung nehme ich wie einen Schatz mit nach Hause als mein Weihnachtsgeschenk. : ) `Alles kann einfach weg sein – wie weggeblasen!` Ich glaube wieder daran wie als Kind an das Weihnachts-Wunder.

Zur Krönung gibt es bei der Weihnachtsfeier noch die herrliche Live- Musik, die das Herz berührt und erhebt. Die Jesus- Zitate klingen noch lange nach in mir, mit dieser Stimme, als spräche Er sie selbst… Von ganzem Herzen Danke für Eure wundervolle, beglückende Arbeit! Der Funke ist übergesprungen. Ich bin wieder hell entflammt und trage das Licht weiter wie eine Fackel. Immer weiter voran auf diesem Weg der Liebe, dem schönsten und lohnendsten von allen – mir treu.S.A.

Die Tagung in Manching (für Süddeutschland) hat mich auf meinem Weg weitergebracht. Die Vorträge haben mir so aus dem Herzen gesprochen und meine Fragen seit meiner Einführung am 01.04.2017 beantwortet. Meine Tochter und ich kommen gerne wieder zu einer Tagung.B.R.

Auf diesem Wege bedanken wir uns noch einmal herzlich für die herrliche Tagung am vergangenen Wochenende (in Berlin). Wir sind voller Dankbarkeit, dass wir dabei sein durften. Welche Fülle an Informationen! Z.B. der interessante Vortrag zum Thema ´Urknall` oder ´Die Erschaffung des Lebens.` Bruno Grönings Originalstimme – immer wieder ein besonderes Erlebnis. Danke für die Herz und Seele berührenden Berichte sowie die künstlerischen Beiträge, die auch unsere Tränen zum Fließen brachten. Der Raum war gefüllt mit so viel Liebe!U.B.

Ich bin (…) 1985 auf den spirituellen Weg gestoßen, allerdings leider nicht gleich zu Jesus Christus in Verbindung mit Bruno Gröning, sondern in der indischen Gurusekten-Szene gelandet mangels Erfahrung und Stabilität.
Es war eine unglaublich schlimme Zeit, vielleicht war es auch ein persönliches Schicksal, dass ich das so ungut erlebt habe. Ich musste viel Hilfe in Anspruch nehmen, um diese Dinge zu klären. Nichts gegen Gurus und solche Dinge, manche Leute mögen so etwas, aber für mich war es nichts.

Dann suchte ich Hilfe bei der Anthroposophie Rudolf Steiners, ein sehr umfangreicher und auch teilweiser komplizierter Weg. Ich konnte schon etwas damit anfangen, aber man überfüttert sich allmählich mit den umfangreichen Schriften und Übungen. Außerdem fühlte ich mich meist menschlich nicht sehr wohl, die Anthroposophen sind sehr intellektuell und “verkopft”.

Ich besuchte noch einige private Gruppen.

2007 stieß ich dann im Internet auf den Bruno-Gröning-Freundeskreis, der mir zwar von der Methode (Heilstrom, Einstellen, schöne Musik, Wandern) gefiel, aber auch dort fühlte ich mich menschlich nicht sehr wohl.
Ich erfuhr dann zufällig von einer Gemeinschaftsleiterin von den freien Gemeinschaften und dem Informationskreis und dem christlichen Bezug von Bruno Gröning und dass dieser Bezug in diesem Kreis wieder hergestellt werden sollte.

Ihre Schwingung und das, was Sie vermitteln, ist für mich wie ein Heimkommen nach einer langen Wanderung in der Kälte und Dunkelheit, nach der man übermüdet, enttäuscht und verzweifelt eine warme heimelige Stube findet, wo man verstanden wird und sich wohlfühlen darf.

Es ist das wärmende Licht von Jesus Christus, der einen in seinen wärmenden Mantel einhüllt. (…) Ich bin sehr dankbar, dass ich nun so einen schönen christlichen Weg in Ihrem Informationskreis gefunden habe.A.P.

Seit ich die Lehre von Bruno frei leben darf und auch meinen christlichen Glauben, dürfen wunderbare Dinge geschehen und mein Herz öffnet und weitet sich immer mehr für die reine Liebe.C.K.