Taubheit

Quelle: „Die Wunderheilungen des Bruno Gröning“, Egon-Arthur Schmidt, Falken-Verlag, Berlin 1949, S. 93 – 94

Sie (Bruno Grönung) waren gestern, vor 8 Tagen bei uns. Während der Unterhaltung erzählte ich Ihnen ganz beiläufig – es waren auch Herr H. und ein Herr von der Presse zugegen, von meinen 2 schwersten Ohrenoperationen bzw. -meißelungen, wodurch ich auf dem rechten Ohr das Gehör voll – ständig verloren hatte. Der Arzt stellte seinerzeit bei einer Gehörgangs-spiegelung einen etwa 4 mm langen Riss im Gehörgang fest und machte mir die für mich sehr unerfreuliche Mitteilung, dass ein Wiederkommen des Gehörs vollkommen ausgeschlossen wäre.

Nun  werden  Sie  stauen:  Am  Dienstagabend  19:00 Uhr  stellte  ich  zu  meiner  und meiner Eltern größter Freude fest, dass ich nach 20 Jahren wieder in der Lage bin, auf dem operierten Ohr zu hören. Dieses habe ich Ihnen lieber Herr Gröning, doch nur zu verdanken. Wie sehr ich Ihnen hierfür dankbar bin, ist in Worten gar nicht wiederzugeben.

Die Informationen auf dieser Website sind u.a. dazu gedacht, mögliche Wege zu einer ganzheitlichen Medizin aufzuzeigen! Keinesfalls soll die persönliche Konsultation oder gar Therapie durch einen geeigneten Arzt ersetzt noch eine ärztliche Anamnese, Diagnose & Therapie oder Medikation vermieden, verschoben oder abgebrochen werden.
 
Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom 2.03.04 zum Download